Birgitta BADER-ZAAR


Curriculum Vitae

Aktivitäten mit Bezug zu Geschichte der Menschenrechte und Demokratie

Zu den Forschungsschwerpunkten von Birgitta Bader-Zaar gehören insbesondere die Felder politische Partizipation und Demokratiegeschichte sowie Grundrechte von Staatsfremden. Regional und zeitlich liegt der Fokus sowohl auf der österreichischen und europäischen als auch nordamerikanischen und anglopazifischen Geschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Diese Themen werden u. a. aus rechts- sowie frauen- und geschlechtergeschichtlichen Perspektiven sowie komparatistisch und transnational erforscht.